Komplexe Email-Kampagnen sind tödlich für Ihr Business

Es stimmt mich ein wenig traurig, wenn ich die Nachrichten im Online-Marketing Sektor in den letzten Tagen verfolge, die suggerieren, dass komplexe Email-Kampagne der Schlüssel zum Erfolg sind.

Hier möchte ich mal ganz klar Stellung beziehen und es wird in den nächsten Tagen zu diesem Thema auch noch einiges von mir kommen. Ganz ehrlich. Ich bin auch nicht auf den Kopf gefallen, aber mir raucht schon der Kopf, wenn ich beim Erstellen von sogenannten Email-Funneln in die 10. Ebene komme und gar nicht mehr weiß, was wann und wie passiert.

Wie wollen Sie das schaffen, wenn...

Ich frage da mal ganz im Ernst nach, wie möchte denn jemand, der bei null steht oder vielleicht auch schon ein bisschen Ahnung hat, erfolgreich werden. Derjenige wird doch schon am Anfang verschreckt, weil er vor lauter Verzweigungen nicht weiß, wie er anzufangen hat.

Grundsätzlich bin ich in meinem Business immer so vorgegangen, dass ich es einfach gehalten habe. Mit den einfachsten Strategien den größtmöglichen Erfolg zu erzielen, ist immer meine Prämisse gewesen. Damit bin ich sehr gut gefahren.

Meine einfachste und immer noch erfolgreichste Kampagne ist folgende:

  • Ich schalte Werbung bei Facebook
  • bei Klick landen die Besucher auf meiner Landingpage
  • dort verkaufe ich mittels Videosalesletter sofort mein Produkt
  • wenn jemand kauft, bekommt er sofort ein zweites Produkt mittels Videosalesletter angeboten (dieses Produkt hat übrigens den dreifachen Wert des ersten Produktes)
  • wenn er auch dieses Produkt kauft, bekommt er ein drittes Produkt angeboten, das nochmal 1/3 teurer ist, wie das zweite

Das wars. 3 Schritte – mega profitabel – Einfach nachzumachen und sofort umsetzbar.

Dieses System hat den großen Vorteil, dass der Kundenwert sofort so hoch ist, dass ich für den Verkauf locker 100,-€ bei Facebook ausgeben kann. Im Schnitt bezahle ich aber nur 30,-€. Bei einem Kundenwert von ca. 150,-€ ist das der Faktor 5. Das heißt unterm Strich, ich investiere 1,-€ in Werbung und hole 5,-€ zurück.

Ich möchte damit nicht angeben, sondern zeigen, dass die einfachsten Strategien oft die besten und effektivsten sind.

Ich ziehe meinen Hut vor komplexen Kampagnen. Diese haben absolut Ihre Berechtigung und werden mit Sicherheit auch noch den ein oder anderen Prozentpunkt an Profitabilität bringen, aber da Sie und ich nicht Albert Einstein sind, rate ich Ihnen dringend, die Finger davon zu lassen. Zudem benötigen Sie für die Umsetzung solcher komplexer Kampagnen noch jede Menge Zusatzsoftware, die nicht gerade billig ist.

Das haben wir für Sie

Wie bereits erwähnt, werde ich, bzw. Benjamin Oestreich und ich, in den nächsten Tagen noch einige heiße Infos raushauen. Ich bin mir sicher, diese Erkenntnisse werden Sie erstaunen lassen. Alles mit unserem Hintergedanken: Die Strategien müssen einfach sein und müssen von einem Anfänger nachvollzogen werden können.

Gerade letztes Wochenende war ich auf einem spannenden Workshop, wo die Teilnehmer immer wieder zu komplex gedacht haben. Es wurde immer wieder darauf hingewiesen, erst mal einfach zu denken und den einfachsten Weg zu gehen.

Was ist "Entfunneling"?

Wir sprechen in diesem Zusammenhang von den sogenannten „Funneln“. Das sind eben genau die Strategien, die einen Interessenten zu einem Kunden machen sollen. Ich habe für mich am Wochenende den folgenden Begriff ins Leben gerufen: „Entfunneling“: Das heißt, machen Sie Ihren Funnel möglichst klein, schlank und trotzdem hoch profitabel.

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie in Zukunft einfache und profitable Funnel aufsetzen, dann lade ich Sie recht herzlich ein, meiner neuen Facebook-Gruppe beizutreten. Dort ist es unser großes Ziel, Ihnen zu zeigen, wie Sie sich schnell und einfach eine hochprofitable Emailliste aufbauen.

Klicken Sie jetzt auf den Button und treten der Gruppe bei.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: